„Bauen und Wohnen“ zur Kerb

Am Kerbsonntag haben wir, wie auch im letzten Jahr, die Alte Remise (Rügnerstr. 35a, Zugang auch von der Eberstädter Straße und Waldstraße) von 14-18 Uhr geöffnet. Es gibt Kaffee mit selbstgebackenem Kuchen und Führungen durch die Ausstellung, die die Stadtentwicklung Pfungstadts von 785 bis heute umreißt. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

einladungbauenbild

 

(Plan: J. Sommer)

Kerbumzug

Dieses Jahr zum dritten Mal in Folge nehmen wir als Stadtmuseum am Kerbumzug teil. Dieses Mal war unser Thema: Leo Pohl. Ein Pfungstädter kommt rum! Olympiasieg 1956, Fernsehtechnik, Südasien. Passend dazu war unser Zug: 4 Staffelläuferinnen, 4 Inderinnen, 2 Kameramänner, dazu noch 2 Museumsfrauen, weil Leo Pohl sich in unserem Museum sehr stark engagiert hat. Die Läuferinnen, ausgestattet mit Bronzemedaillen, liefen und gaben das Staffelholz weiter, die Inderinnen tanzten, die Kameramänner filmten, die Museumsfrauen mit Zylinder trugen das Banner, was wir bald am Museum aufhängen werden. Wir hatten hervorragendes Wetter, das Publikum war zahlreich und die Laune bestens! Viele – besonders ältere – Pfungstädter kommentierten „Ach, den Leo Pohl, den kannte ich auch!“ und so freuen wir uns auf die Ausstellung, die am 15.11. im Stadtmuseum eröffnet wird.

20150911_181305[1] 20150911_181310[1] 20150911_181313[1]