Zündholzausstellung: Herstellung

Am Sonntag, 5. November 2017, von 15 bis 17 Uhr ist die neue Ausstellung zu den Pfungstädter Zündholzfabriken in der Remise der ehem. Büttelschen Fabrik in der Rügnerstr. 35a zu sehen. Dabei soll über die Produktion gesprochen werden: Wie wurde welches Holz wo gespant, geschnitten, getränkt, getunkt und gepackt? Viele Hände und immer mehr Maschinen waren beteiligt. Das war auch nicht immer ungefährlich. Ein Original-Beitrag von einem Mitarbeiter, der 1964 dem Hessischen Rundfunk die Produktion bei einem Fabrikrundgang erklärte, und ein von ihm erstellter Lageplan unterstützen dabei. Natürlich gibt es auch Kaffee und Kuchen dazu!

cof

cof

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s