„90 Jahre Fernsehen“-Finissage

Wie schon angekündigt, kann unsere Schlussveranstaltung zum Internationalen Museumstag #MuseenEntdecken nur digital stattfinden. Liam O’Hainning, Axel Paap und Marion Roth, die Macher der Ausstellung, haben dazu einen Film gedreht, der jetzt unter https://www.youtube.com/embed/KDKBSoRJMnE anzusehen ist. Es geht um die Entwicklung der Fernsehtechnik in Deutschland mit Schwerpunkt auf die Fernseh GmbH, die in Darmstadt ansässig war und deren Geschichte im Pfungstädter Farvis-Fernseh-Museum von Liam O’Hainnin nachzuvollziehen ist.

Wir freuen uns über einen – virtuellen – Besuch! Aufgrund der neuen Bestimmungen können auch individuelle – analoge – Führungen ausgemacht werden, dies geht aber nur über persönliche Terminvereinbarungen unter 06157-988 1510 oder museum@pfungstadt.de.

Marion Roth, Liam O’Hainnin – per Videokonferenz – und Axel Paap (Foto: Axel Paap)

Film statt Finissage

Leider fällt die Finissage für die Ausstellung „90 Jahre Fernsehen“ in diesem Jahr nur digital aus. Es war geplant, stündlich Führungen und Vorträge anzubieten, aber Corona hat uns ausgebremst. Als Alternative gibt es dazu einen Film, den die Ausstellungsmacher gedreht haben, eigentlich ganz passend, einen Film zum Thema Fernsehen. Wir konnten natürlich nicht mit den alten Kameras drehen, dazu fehlt uns nicht die Technik, aber das Know-how, so mussten wir es ganz modern mit unseren Handys machen. Liam sitzt in Irland fest, der shutdown dauert noch an, so kam er per Videochat dazu. Der Film kann zum Tag der Finissage über den Blog des Stadtmuseums aufgerufen werden.

filmstattfinissage

Marion Roth, Liam O’Hainnin auf dem Bildschirm und Axel Paap, die Filmmacher….

Finissage der „Bauen und Wohnen“-Ausstellung

Am Sonntag, 19.5., ist der Internationale Museumstag und das Stadtmuseum begeht ihn wie auch schon in den vergangenen Jahren mit einer Finissage. Wir wollen das Ende der Ausstellung zur Stadtentwicklung Pfungstadts feiern und laden Sie herzlich in die Alte Remise ein!

Die Ausstellung wird von 10 bis 18 Uhr geöffnet sein und es finden zu jeder vollen und halben Stunde Führungen statt. Die offizielle Eröffnung des Tages ist um 11 Uhr, dabei wird ein Überblick über den Verlauf der Ausstellung und ihre Zukunft geben. Viele Grundschulklassen, die das Thema „Heimatkunde“ behandelten, waren zu Besuch und konnten so einen Überblick über die Geschichte ihrer Heimatstadt gewinnen. Eine Fahrradtour wird um 11.30 Uhr angeboten, die über den Rollweg an den Aussiedlerhöfen vorbei zum Wellberg führt. Dabei besorgen wir auch Lehm, mit dem wir dann (13 Uhr) einen typischen Backstein herstellen wollen. Dabei gibt es natürlich viel Informationen zu diesen Themen.

Am Nachmittag bieten wir Kaffee und Kuchen an. Zwischen 15 und 17 Uhr werden unter dem Motto „Pfungstadt und die Welt“ Führungen in verschiedenen Sprachen stattfinden und wir erörtern die internationalen Beziehungen Pfungstadts.

Weiterhin ist eine Rückschau auf die Kunststoffwoche zu sehen, an der das Pfungstädter Museum als Teil der Kunststoffstraße Darmstadt-Dieburg teilnahm. Auch eine Vorschau auf die nächste Ausstellung mit dem Arbeitstitel „90 Jahre Fernsehen“ können Sie sehen!

ziegeleinladung

Rückblick auf den Museumstag

Gut besucht war unser Beitrag zum Internationalen Museumstag in der Remise. Ob Sektempfang, Filmvorführung oder Rundgang, immer war etwas los und die Besucher interessiert und aktiv dabei! Hier ein paar Eindrücke, leider haben wir vom Rundgang, der sehr spannend war und viele neue Erkenntnisse brachte, keine Fotos. Den Film der Erich-Kästner-Schule können wir hier leider nicht hochladen, aber man kann ihn im Museum oder bei der Schule erhalten.

Internationaler Museumstag

Zum Internationalen Museumstag beenden wir unsere Zündholz-Ausstellung in der Remise, Rügnerstr. 35a,  mit einem bunten Programm, zu dem wir Sie gern einladen. Die Ausstellung selbst ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet und kann an diesem Sonntag so zum letzten Mal besichtigt werden. Um 11 Uhr beginnen wir mit einem Sektempfang, Führungen durch die Ausstellung finden um 12, 14 und 16 Uhr statt. Um 15 Uhr zeigen wir den Film „Mein Teddy ist ein Filmstar!“, den wir mit SchülerInnen der Erich-Kästner-Schule im Museum gedreht haben (s.u.) in seiner Endfassung. Der Spaziergang zu den Standorten der ehem. Zündholzfabriken, der ursprünglich für den 6.5. geplant war, findet dann um 17 Uhr statt.

zuendholzschildmitetiketten

Finissage: Matcha Latte und Kleidertausch

Passend zur Kirschblüte feiern wir am Sonntag, 22.4., von 11 bis 15 Uhr,  die Finissage der Ausstellung „Japan – Interlaken – Pfungstadt“. Dazu führen wir natürlich noch einmal durch die Ausstellung, servieren Matcha-Kuchen und Matcha Latte und beginnen dann mit unserem Kleidertausch. Es können Kleider mitgebracht, verschenkt, getauscht und verkauft werden! Infos unter: 06157-9881510

kirschbluete (2)